Einträge von A. Thranberend

Hoher Krankenstand: Ist die Digitalisierung schuld?

Ist die Digitalisierung schuld an zunehmender Erschöpfung, fehlender Work-Life Balance und einer Erhöhung der Krankenstände, auch in Ihrem Unternehmen? Eine aktuelle Studie der BARMER und der Universität St. Gallen haben sich über mehrere Jahre mit diesen Fragen beschäftigt und sind zu interessanten Ergebnissen gekommen. Wenn Ihre Betrachtung bisher vielleicht einseitig in Richtung „Digitalisierung ist eine […]

10 Jahre BIOBOB – BIO FÜRS BÜRO (2008-2018)

Kennen Sie das, dieses „Schwimmen in der eigenen Suppe“? Ich kenne das mit meinen Themen „Unternehmensgesundheit“ und „gesundes BerufsLEBEN“ sehr gut und dachte mir, ich möchte es mir und vor allem Ihnen als meine Leser ermöglichen, über den Tellerrand zu schauen. Dazu habe ich einige Netzwerkkollegen gebeten, mir und Ihnen Einblicke in ihre Arbeit im […]

Die Arbeitswelt im Wandel

Kennen Sie das, dieses „Schwimmen in der eigenen Suppe“? Ich kenne das mit meinen Themen „Unternehmensgesundheit“ und „gesundes BerufsLEBEN“ sehr gut und dachte mir, ich möchte es mir und vor allem Ihnen als meine Leser ermöglichen, über den Tellerrand zu schauen. Dazu habe ich einige Netzwerkkollegen gebeten, mir und Ihnen Einblicke in ihre Arbeit im […]

Fitness Studios – Lifestyle oder Gesundheitsförderung?

Kennen Sie das, dieses „Schwimmen in der eigenen Suppe“? Ich kenne das mit meinen Themen „Unternehmensgesundheit“ und „gesundes BerufsLEBEN“ sehr gut und dachte mir, ich möchte es mir und vor allem Ihnen als meine Leser ermöglichen, über den Tellerrand zu schauen. Dazu habe ich einige Netzwerkkollegen gebeten, mir und Ihnen Einblicke in ihre Arbeit im […]

,

Stressprävention – schon mal an die Augen gedacht?

Kennen Sie das, dieses „Schwimmen in der eigenen Suppe“? Ich kenne das mit meinen Themen „Unternehmensgesundheit“ und „gesundes BerufsLEBEN“ sehr gut und dachte mir, ich möchte es mir und vor allem Ihnen als meine Leser ermöglichen, über den Tellerrand zu schauen. Dazu habe ich einige Netzwerkkollegen gebeten, mir und Ihnen Einblicke in ihre Arbeit im […]

Eine neue Gesundheitsmoral – BGF als Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverantwortung

Kennen Sie das, dieses „Schwimmen in der eigenen Suppe“? Ich kenne das mit meinen Themen „Unternehmensgesundheit“ und „gesundes BerufsLEBEN“ sehr gut und dachte mir, ich möchte es mir und vor allem Ihnen als meine Leser ermöglichen, über den Tellerrand zu schauen. Dazu habe ich einige Netzwerkkollegen gebeten, mir und Ihnen Einblicke in ihre Arbeit im […]

,

Picknick im Berufs-(Alltag)

Kennen Sie das – dieses „Schwimmen in der eigenen Suppe“? Ich kenne das mit meinen Themen „Unternehmensgesundheit/Betriebliches Gesundheitsmanagement“ und „gesundes BerufsLEBEN“ gut und dachte mir, ich möchte es mir und vor allem Ihnen als meine Leser ermöglichen, einmal über den Tellerrand zu schauen, was ich zu berichten habe. Dazu habe ich einige meiner geschätzten Netzwerk […]

Was ist eine Gefährdungsbeurteilung psychische Belastung?

Den meisten Unternehmen ist die sogenannte „Gefährdungsbeurteilung“ nach §5 Arbeitsschutzgesetz sicher bereits ein Begriff. Aber wussten Sie, dass die allgemeine Gefährdungsbeurteilung im Jahr 2013 um den Punkt der sogenannten „psychischen Belastungen“ erweitert wurde? Aber nochmal zurück auf Anfang, für diejenigen, die noch nie etwas von diesem sperrigen Begriff gehört haben. Im anliegenden Video erkläre ich […]

Trends im BGM – quo vadis BGM?!

Einen Blick in die Zukunft werfen wollte der TK-Vorstandsvorsitzende Jens Baas mit der großen Trendstudie „#whatsnext BGM“. Viele Studienergebnisse haben seine Ansicht bestätigt, manche überraschen. Hier spricht er über die wichtigsten Erkenntnisse zum künftigen betrieblichen Gesundheitsmanagement. *Quelle: Interview vollständig übernommen aus www.haufe.de/personal Haufe Online-Redaktion: Was hat Sie an den Ergebnissen der Studie „#whatsnext BGM“ am […]

Arbeit in unseren Gesundheitsberufen – wie gesund ist sie wirklich?

Personalmangel in der Pflege  Im Juli ist der BKK Gesundheitsatlas 2017 erschienen. Schwerpunkt waren in dieser Ausgabe die Gesundheitsberufe. „Keine Pause, keine Gespräche und Besprechungen möglich mit Leitung und Ärzten, Kopfschmerzen, keine Zeit zum Trinken“. Das schreibt eine Pflegekraft in einer Gefährdungsanzeige. Derartige Hilfeschreie sind sowohl in deutschen Krankenhäusern als auch in Pflege- und Altenheimen alltäglich. […]